Unsere Grundsätze

  • Wir sehen jeden Menschen als eine eigenständige Persönlichkeit. Jeder ist einzigartig und somit auch sein Leben lang lern-, veränderungs- und damit entwicklungsfähig.
  • Allen Menschen, denen wir begegnen, verdeutlichen wir dies durch Offenheit, Wertschätzung, Achtung ihrer Würde und der Akzeptanz ihrer jeweiligen Kultur unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Kultur und Religion.
  • Wertschätzung und umfassende Integrität des einzelnen Menschen stehen für uns an erster Stelle.
  • Alle Menschen haben das Recht auf Gedanken-, Gewissens-, Religions- und Meinungsäusserungsfreiheit sowie das Recht auf Bildung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit.
  • Menschen sind abhängig von ihren Beziehungen und ihrem sozialen Umfeld. Sie streben danach, ihr Leben eigenverantwortlich gestalten zu können und haben das Bedürfnis nach Anerkennung.
  • Der Umgang mit allen Informationen ist streng vertraulich. Unser Trainings- oder Lehrprozess soll nachvollziehbar und kann von den TeilnehmerInnen mitgestaltet werden. Dabei orientieren wir uns bei der Wahl der Methoden an deren Bedürfnissen und Möglichkeiten (z.B. körperliche Einschränkungen).
  • Unsere Ausbildungen sind so gestaltet, dass Menschen Vertrauen in ihre Fähigkeiten gewinnen und Herausforderungen ihres Lebens als Lernaufgabe und Weiterentwicklung begreifen.
  • Wir passen das Yoga dem Menschen an – nicht umgekehrt – das bestimmt unsere Grundsätze.
  • Wir entwickeln uns ständig weiter, um unsere TeilnehmerInnen auf ihrem Yogaweg optimal begleiten zu können.
  • Die Grenzen von Yoga sind uns bekannt. Yoga ersetzt bei ernsten Erkrankungen keinen Arztbesuch.
  • Unsere Ausbildungen werden von einem ambitionierten Team an Yogalehrerinnen unterrichtet. Dies ermöglicht für jede/n einzelne/n Teilnehmer/in eine optimale Ausbildung.
  • Durch dieses tolle Lehrerinnenteam ist es für jede/n einzelne/n Teilnehmer/in möglich, den ganz persönlichen Yogaweg zu finden.

Unsere Vision – oder wofür wir stehen!

  • Das Ziel des Ausbildungsteam der Wiener Yogaschule ist es, ganzheitliches Yoga an alle Teilnehmer/innen zu vermitteln.
  • Yoga unterstützt den Einzelnen seine eigene Mitte zu finden und von dort heraus zu handeln. Yoga hilft jedem, zu sich selbst zu finden.
  • Wir achten darauf, dass die Teilnehmer/innen von Anfang an Achtsamkeit sich selber und dem gegenüber entwickeln, Selbstverantwortung übernehmen und immer wieder überprüfen, was ihnen und den Teilnehmer/innen gut tut bzw. was für sie im entsprechenden Moment machbar ist.
  • Wir passen das Yoga den Menschen an und nicht umgekehrt.
  • Unsere Absolventinnen und Absolventen sind selbstbewusste, kompetente und teamfähige Yogalehrer/innen, die sich gut in die Teilnehmer hineinversetzen können, um deren Yogaweg zu begleiten.
  • Unsere Ausbildung qualifiziert alle Teilnehmer/innen als seriöse Yogalehrerin einen anerkannten Beruf auszuüben.

Unser Leitbild

  • Die Wiener Yogaschule vermittelt das alte Wissen und die Traditionen des Yoga auf eine freigeistige und moderne lebensnahe Art.
  • Unsere Ausbildungen sind von der Yoga Alliance zertifiziert und international anerkannt. Es wird in Kleingruppen unterrichtet, um eine intensive und persönliche Betreuung während der Ausbildung zu ermöglichen.
  • Unsere Ausbildungen werden von mehreren Yogalehrerinnen geleitet, dadurch kann die Fokussierung auf den eigenen Yogastil gefördert werden.